TYPO3 MULTISHOP

Geschichte der Welterbe Gästeführer am Mittelrhein

Zollburg Pfalzgrafenstein

Unsere Geschichte begann mit einer mehrmonatigen Ausbildung im Herbst und Winter 2007 ud 2008. Schriftlich und mündlich geprüft, sind wir jetzt IHK-zertifizierte Welterbe Gästeführer.

Im Wissen, dass wir nur gemeinsam etwas bewegen können, haben wir uns am 08.08.08 zusammengetan und mitten im Rhein auf der Zollburg Pfalzgrafenstein einen Regionalverband gegründet. 13 Gästeführer unterzeichneten dabei die Gründungssatzung.

Das Tal wächst weiter zusammen 

Zertifizierte Gästeführer kooperieren für Ideenreichtum und neue Konzepte

PFALZGRAFENSTEIN (bs) -

Ein neues Kapitel für das UNESCO Welterbe Mittelrheintal hat begonnen: Nachdem in diesem Frühar die ersten Welterbegästeführer durch strenge Prüfungen zertifiziert wurden und Natur- und Landschaftsführer eine ebenso harte Lernzeit hinter sich gebracht haben, haben sich nun die neuen Gästeführer zusamengeschlossen, um das Welterbe gemeinsam zu vertreten.
Von Bingen, Bacharach, Oberwesel, Kaub,Koblenz, um nur einige Orte zu nennen, kamen die Gästebegleiter, um symbolträchtig mitten im Rhein im Hof der Pfalzgrafenstein den Grundstein für die Zusammenarbeit zu legen. Die gewählte Vorsitzende des Verbands Regina Böhm ist zuversichtlich dass sich immer mehr Führer und Führerinnen anschliessen werden, speziell auch die zertifizierten Burgen- oder Museumsführer.Denn nur gemeinsam können Konzepte ausgearbeitet und umgesetzt werden, wie man im Mittelrheintal den Blick weiten kann. Sie wollen nicht am einzelnen Ort veweilen,sondern neue, frische Ideen für Touren entwickeln, die viellect wie ein Staffellauf aussehen (von einer gefürten Rheinsteigtour gibt mn an einen Burgnführer ab, der dann wiederum an einen Botaniker oder vielleicht sogar eine Kräuterhexe?) oder könnten sich nicht viele Menschen auch eine geführt Radwanderung mit einzelnen Stationen vorstellen? Da das Mittelrheintal soviel Natur und Kultur zu bieten hat, werden die Gästebegleiter bestimmt nie ohne Ideen sein. Artikel: S. Bachmann 

 

Zweck unserer Zusammenarbeit

Wir möchten

  • ein vielfältiges Programm mit Führungen zu unterschiedlichsten Themen abieten
  • allen interessierten Besuchern kompetent die Vielfalt des Mittelrheins zeigen 
  • unseren Wisensdurst stillen
  • mit einander und mit anderen kooperieren
  • unsere Interessen vertreten

Dem Erbe auf der Spur - Unterwegs am Mittelrhein
Rückblick

Bereits seit dem Jahr 2009 können wir Ihnen Führungsangebote machen, die in einem Programmheft zusamengefasst sind. Die Herausgabe danken wir Gästeführer der Romatische RheinTorismus GmbH.

Das jeweilige Jahresprogramm finden Sie als pdf ca. 5 - 10 MB groß im Folgenden.

Dem Erbe auf der Spur - Unterwegs am Mittelrhein 2009

Dem Erbe auf der Spur - Unterwegs am Mittelrhein 2010

Dem Erbe auf der Spur - Unterwegs am Mittelrhein 2011